Navigation überspringen Sitemap anzeigen

AllgemeineGeschäftsbedingungen

Name: Dietmar Damköhler 
Büro- Anschrift: Siepmannstraße 95, 44379 Dortmund
Mail-Adresse: Travestiekunst@gmx.de
Web: www.Miss-Lili.de
Telefone: 0172 46 53409 (Whatsapp vorhanden) 
Entgelt, Kostenerstattung
Das Entgelt ist soweit nicht anderes vereinbart, vor Beginn der Aufführung in bar
zu zahlen. 
Der Veranstalter sorgt für die Verpflegung vor Ort und für die Unterkunft ab einer 
Entfernung von 300 km um Dortmund. 
Bei schuldhafter Nichterfüllung des Vertrages zahlt der schuldhafte Vertragspartner 
eine Konventionalstrafe in Höhe 50 % des Gesamtbetrags. 
Bei Höhere Gewalt muss ein Nachweis vom Veranstalter sowie vom Künstler 
erbracht werden. Die Zahlung der Gage sowie eventuelle Schadensersatzansprüche 
entfallen in diesem Fall. 
Höhere Gewalt liegt nach deutscher Rechtsprechung vor, wenn das Schadensverursachende 
Ereignis von außen einwirkt, also seinen Grund nicht in der Natur der gefährdeten Sache hat und 
das Ereignis auch durch die äußerst zumutbare Sorgfalt weder abgewendet noch unschädlich 
gemacht werden kann. 
Zur Höhere Gewalt zählt: Unwetter, Schäden am Kfz, Krankheitsfall (mit Nachweis), Todesfall 
(Nachgewiesen), Stau, Unfall, Demonstrationen, Überschwemmung, Erkrankung vom Haustier 
(mit Nachweis), Schäden an Immobilien (z.B. Brand, Überschwemmung, usw.) 
Bitte Lesen Sie den AGB ordnungsgemäß durch: 

Allgemeine Geschäftsbedingungen 
- Das Honorar wird vor dem Auftritt in Bar ausgehändigt 
- Essen und Getränke sind für den Künstler sowie für die Begleitperson frei 
- Der Veranstalter stellt dem Künstler einen Raum oder ein WC (nicht öffentlich) 
mit Spiegel. 
- Der Künstler ist in Ausgestaltung und Darbietung seines Programms frei. 
Anweisungen des Veranstalters oder dritten unterliegt er nicht.
- Für die GEMA Kosten kommt der Veranstalter auf. 
- Rechnung: Kein Umsatzsteuerausweis aufgrund Anwendung der 
Kleinunternehmerreglung gemäß §19 USTG 
- Erstellung einer Quittung ohne MwSt. Ausweisung ist möglich. 
- Falls DJ vorhanden, bitte ich Sie vorab mit DJ Absprache zuhalten, ob wir die 
Anlage des DJ nutzen dürfen, sowie das Mikro (Gesangsmikro). 
- Der Künstler übernimmt für evtl. auftretende Schäden an der Technik von 
dritten keine Haftung. 
- Der Veranstalter klärt vorher mit der Gasstätte etc. ob eine 
Wunderkerzenshow möglich ist. Der Künstler haftet für keine Schäden. 
- Der Veranstalter kümmert sich um einen kostenfreien Parkplatz für den 
Künstler (Bestmöglich nah am Eingang). 
- Bei Buchung des Abendprogramms benötigt der Dj ca. 2 m Platz für Anlage 
und Licht, sowie 2 Stühle. 
- Der Veranstalter verpflichtet sich bei öffentlichen Veranstaltungen 
ausreichende Werbung zu machen. 
- Bei zu wenigen Gästen erhält der Künstler trotzdem seine volle Gage. 
- Findet die Veranstaltung, aufgrund zu weniger Gäste nicht statt, erhält der 
Künstler trotzdem seine voll Gage, da dieses nicht unter höherer Gewalt zählt. 
- Eine Absage bis 14 Tage vor der Veranstaltung ist kostenfrei möglich, danach 
erhält der Künstler seine volle Gage. Andersrum greift dieser Abschnitt für den 
Künstler auch, jedoch lediglich ohne Kosten. Der Künstler versucht jedoch ein 
Ersatz Künstler zu finden ggf. jedoch auch aus einem anderen Bereich (z.B. 
Sänger). 
- Bei Höherer Gewalt greift die Bedingung laut § 4. 
- Fotos und Videos dürfen Grundsätzlich nur nach Absprach mit dem Künstler 
veröffentlicht werden. 
- Bei Gewaltausbrüchen der Gäste oder sexuellen Übergriffen auf den Künstler 
oder DJ, wird die Show, sowie das Abendprogramm sofort abgebrochen. Eine 
Minderung der Gage greift in diesem Fall nicht. 
Sonderabschnitt Bildrecht:
Hier mit genehmige ich, dass der Künstler, die Videos sowie die Fotos die während 
der Veranstaltung von der Begleitperson gemacht werden, für öffentliche Zwecke 
(z.B. Werbung, Website, öffentliche Plattformen) verwenden darf.

Zum Seitenanfang